Das Grab des Jakobus - Historischer Abenteuer-Roman über die wahren Ursprünge des Jakobsweges

von
Alec Edward
Inhalt
Mit dem Glockenschlag um zwei waren die Schwestern und einige Mönche um Abt Georg versammelt. Der Abt gab das Zeichen zum Öffnen. Der Holzfachmann und Schnitzer öffnete fachgerecht den ersten Sarg aus Esche. Zum Vorschein kam ein menschliches sehr altes Skelett in einem mönchsähnlichen Gewand. Neben dem Körper lag ein vier Fuß langer Holzstab, um den Hals trug er eine Kette mit einer Muschel mit einem Fischsymbol. Um 700. Die römische Macht ist zerfallen, das gibt anderen Kräften die Möglichkeit, sich auszubreiten. Mächtige Heere verschieben nun Grenzen. Die christliche Gemeinschaft nutzt ihren Einfluss als Amtskirche und Königsmacher mit dem universalen Herrschaftsanspruch des Papsttums und durch die Religionspolitik vieler christlicher Landesherren. Reliquien und Heiligsprechungen spielen dabei eine große Rolle. In alten Schriftrollen und Büchern finden Gelehrte Hinweise auf das Grab eines der ersten Missionare, Jakobus. Eine Gruppe Mönche wird auf die gefährliche Mission geschickt, seine letzte Ruhestätte zu finden. Historisch fundierter Roman über die wahren Ursprünge des Jakobsweges als Pilgerweg. Paperback mit 460 Seiten.
Preis
14.95
ISBN
9783987270239

Sie können das Buch zzgl. 1€ Versandkosten verbindlich per EMail bestellen : verlag [ät] debehr-verlag.de