8 Quadratmeter - Als Kind mit Gewalt aufgewachsen, als Erwachsener in einer Zelle mit Mördern - Autobiografie

von
Arian Davin
Inhalt
Ein Gefängnis ist ein Ort, in dem die schlimmsten Albträume Wirklichkeit werden! Mein erster Zellenmitbewohner hatte seine 18-jährige Tochter zerstückelt und war ungemein stolz darauf. Voll Inbrunst schilderte er mir die Details seiner grauenhaften Tat. Ab diesem Moment fürchtete ich um mein Leben. Was, wenn er des Nachts wieder von Mordlust gepackt würde und ich sein nächstes Opfer wäre? Ich sah im Traum Ströme von Blut die Wände hinabrinnen. Ein Entkommen war mir unmöglich, hatte ich doch die nächsten Jahre in diesen 8 Quadratmetern zu überleben. Auch viele andere Mithäftlinge hatten unmenschlichste Delikte begangen. Schon meine Kindheit war von Gewalt geprägt gewesen. Jetzt saß ich direkt am Quell des Horrors. Willkommen in der Hölle auf Erden! Arian Davin berichtet aus einem Alltag im Gefängnis, bei dem er mehr von menschlichen Abgründen erfährt, als er je zu ahnen in der Lage war. Als Kind wurde er brutal gequält, in Rückblenden erzählt er von seiner erschütternden Vergangenheit und den Weg in die Kriminalität. Schonungslos ehrlich ermöglicht der Autor einen Einblick in ein Leben hinter deutschen Gittern. 204 Seiten Taschenbuch.
Preis
11.95
ISBN
9783957536297

Sie können das Buch zzgl. 1€ Versandkosten verbindlich per EMail bestellen : verlag [ät] debehr-verlag.de